Osterferien auf Mallorca – Strandspaziergänge

Der neunte und der zehnte Tag – 02. / 03.04.2018

Strandspaziergänge – wer liebt sie nicht? Ähm, Kinder? Die wollen meist lieber direkt ins Wasser laufen oder am Strand Burgen bauen. Klar, das verstehen wir. Aber diese beiden Spaziergänge sind auch was für kids:

In Cala Millor leihen wir uns ein Familienfahrrad aus und düsen damit die Strandpromenade entlang bis ganz ans südliche Ende. Der nette Verleiher hat uns ein Fahrradschloss mitgegeben. So können wir das Fun Bike am Ende der Promenade parken und den Rest der Strecke zu Fuß gehen. Wir wandern zum Castello de la Punta de n’Amer, einer der Aussichtstürme, von dem aus in früheren Zeiten nach Piraten Ausschau gehalten wurde. Diese waren viele Jahre lang eine echte Plage auf Mallorca. Entdeckte die Wache eines der räuberischen Schiffe, so entzündete sie ein großes Feuer, das vom nächsten Turm aus zu sehen war. So war es möglich, die ganze Insel vor Eindringlingen zu warnen und entsprechende Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Rund um die Insel findet man noch über 20 solcher alten Türme. Das Castello unserer Wahl kann bestiegen werden, man kann aber auch eine Erfrischung im Café darunter zu sich nehmen. Der Weg zurück zu unserem Fun Bike geht dann recht flott.

Kulinarischer Tipp: In der Bar Nautic am anderen Ende der Promenade gibt es sehr leckere Pan Amb Oli in vielen verschiedenen Varianten. Aber Achtung: Die Scheiben sind riesig, und die große Portion sind 2! Vielleicht lieber mit der halben Portion anfangen.

In Ses Salines spazieren wir an dem endlosen Strand entlang und klettern auf die alten Bunker. Der Strand im Süden der Insel ist für seinen schönen Strand bekannt. Ich für meinen Teil finde zwar den Strand in Alcudia schöner, aber dieser in Ses Salenes hat noch mehr Naturschönheit zu bieten, kleine Dünen bilden ein natürliches Bollwerk zu dem dahinterliegenden Gebiet. Natürlich kann man diesen Spaziergang auch mit einem Besuch der Salinen verbinden, dort ist es auch möglich, das berühmte mallorquinische Salz zu kaufen.

Mallorca Klettertour Reisen mit Kindern Mallorca for kids

Pan Amb Oli mit Serano und Käse

Mallorca Klettertour Reisen mit Kindern Mallorca for kids

Der Strand von Cala Millor

Mallorca Klettertour Reisen mit Kindern Mallorca for kids

Mallorquinisches Salz

Der achte Tag – 01.04.2018

Da Ostern ist, nehmen wir an einer Prozession teil. Ich bin zwar evangelisch, aber mich interessieren religiöse Traditionen. Zu empfehlen ist sicher auch die Karfreitagsprozession, wir suchen uns den fröhlicheren Teil, den Sonntag aus. In der Altstadt von Alcudia geht es von der Kirche mit Musik zum Rathaus, dort wird einige Male in die Luft geschossen, und dann geht es zurück zur Kirche. Am Gottesdienst nehmen wir nicht teil, sondern setzen uns lieber zum Tapas essen in einen der schönen Hinterhöfe der Restaurants.

Am Nachmittag wollen wir den Naturpark S’Albufera erkunden, unser Wanderführer preist ihn als tolle Beobachtungsstelle für Vögel und Reptilien. Leider sehen wir nur: 2 Frösche und einen Lurch. Die Beobachtungsstellen liegen direkt an der Straße, die von lauter Familien bevölkert sind, die offensichtlich lieber reden als beobachten. Die Pfade sind schnurgerade. Wir lernen: Hier braucht man Fahrräder! Man kann jedoch keine Räder direkt am Eingang leihen. Aber da die Mallorca ja mittlerweile die Fahrrad-Insel ist, gibt es, gerade hier oben im flachen Norden, sehr viele Fahrradverleiher. Wenn Ihr also den Park erkunden wollt, ist das unser Tipp.

Mallorca Klettertour Reisen mit Kindern Mallorca for kidsMallorca Klettertour Reisen mit Kindern Mallorca for kids

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*