Melanie Epp von BARRIO gibt uns heute ein Interview. BARRIO? Heißt auf Spanisch „Nachbarschaft“ – und eine gute Nachbarschaft können Eltern ja sehr gut gebrauchen.

World for kids: Liebe Melanie, du bist die Chefin von BARRIO. Erklär uns doch mal: Was ist Barrio?

Melanie Epp: BARRIO ist eine große und bunte Elterncommunity. Der Ort an dem gleichgesinnte Eltern sich finden, austauschen und kennenlernen. Wir haben eine App entwickelt, in der sich Eltern online kennenlernen können um sich dann offline mit ihren Kindern zu einem Playdate zu treffen. Das Offline Treffen war in den vergangenen Monaten leider nicht möglich, deshalb haben wir BARRIO zu einer Platform ausgebaut, auf der Eltern Inspiration, Rat und Austausch finden. Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner Kikudoo zeigen wir, wo aktuell interessante (Online-) Kurse für Kinder und Eltern belegt werden können.

Wir hoffen, daß es ab Herbst wieder mit den Playdates losgehen kann und unsere BARRIO-Eltern weg von den Bildschirmen und rauf auf die Spielplätze kommen. Bis dahin setzen wir alle Hebel in Bewegung um die BARRIO Eltern in unserem Online-Magazin auf https://barrio.de/ zu unterhalten.

Was finde ich bei euch, was ich bei anderen Eltern-Magazinen nicht finde?

Wir sprechen viel mit und über die Mütter und Väter in unserer Community und stellen die verschiedensten Facetten des Elternseins vor. So kann für uns alles ein Thema sein und das macht mir am meisten Spaß. Wir begeistern uns für zuckerfreie Kochrezepte, begleiten ein Väterpaar auf Ihrer Reise zur Elternschaft, geben Rat zu Schwangerschafts- und Babythemen, haben Ideen zu lustigen Geburtstagsfeiern und wie der Tag mit Kindern gestaltet werden kann. Wir berichten von spannenden Reisezielen, geben Tipps wie der Windeleimer weniger stinkt und wollen Frauen helfen, finanziell unabhängig zu werden.

Als nächstes großes Abenteuer möchten wir unsere Youtube Kanal und das Bewegtbildangebot ausbauen. Darauf freue ich mich schon.

Bin ich bei euch mit Kindern in allen Altersstufen richtig?

Ab der fortgeschritteneren Schwangerschaft bis zum Ende des Grundschulalters bist Du mit Deinen Kindern bei uns goldrichtig!

Wir vernetze ich mich mit anderen Eltern in der App?

Im ersten Schritt legst Du ein Profil an. Dann suchst Du im Elternfinder nach anderen BARRIO Eltern z.B. nach der Region, dem Alter der KInder oder dem Alter der Eltern.

Du kannst dann eine Freundschaftsanfrage stellen oder mit einem Chat starten.

Vielleicht schreibst Du auch einen Beitrag in den Newsfeed oder antwortest auf einen Post.

Oder Du stöberst erst mal im Magazin und den Angeboten.

Habt ihr eine Schwerpunktregion?

Die BARRIO App funktioniert in den Städten sehr gut. München, Hamburg, Berlin, Wien und auch das Ballungsgebiet Düsseldorf, Köln, Bonn in Nordrhein-Westfalen sind sehr aktive Regionen. In den ländlichen Regionen sind die Eltern oft über Vereine und Initiativen schon sehr gut vernetzt, da tun wir uns noch ein wenig schwer.

Wenn das Leben sich dramatisch ändert, das Baby kommt, ein Umzug steht an, eine Trennung, dann hilft BARRIO schnell, neue Freunde zu finden, die eventuell in einer ähnlichen Situation sind und mit Rat und Tat zur Seite stehen können.

Erzähl uns doch auch mal ein bißchen was über dich und dein Team. Zunächst einmal zu dir: Wie bist du auf die Idee gekommen, BARRIO zu gründen?

Als social dating vor ein paar Jahren modern wurde und auf einmal jeder Gassigang mit dem Hund und jedes Fußballspiel online vereinbart wurde, dachte ich mir, daß Eltern eigentlich diejenigen sind, die von diesem Trend am Meisten profitieren könnten. Gerade beim ersten Kind finden Sie sich  plötzlich in einer ganz neuen Lebenssituation, haben andere Zeitpläne, andere Bedürfnisse und suchen gleichgesinnte Eltern, mit denen Sie gemeinsam ihre Zeit verbringen können.

Und so war die Idee zu BARRIO geboren. Aktuell findet der Austausch größtenteils online statt – aber wir hoffen, das ändert sich bald wieder!

Ist das Team langsam gewachsen oder seid ihr dieselbe Mannschaft wie vor 3 Jahren, als du BARRIO gegründet hast?

Am Anfang war es recht turbulent, ganz Start-up hatten wir keine etablierten Zuständigkeiten, schnelle Wechsel in den Prioritäten, flache Hierarchien und verschiedenste Teilzeitmodelle.

Heute wissen wir, daß wir die flexiblen Arbeitszeiten und -orte beibehalten wollen, aber Vertretungsregeln brauchen. Wir wissen, daß wir die Kreativität und die Perspektiven des gesamten Teams brauchen, aber auch klare Zuständigkeiten.

Wir wachsen unseren Bedürfnissen entsprechend und arbeiten mit der Gallup-Methode um die Kompetenzen im Team zu erkennen und optimal einzusetzen und zu nutzen – aktuell suchen wir gerade einen neuen Kollegin oder eine neue Kollegin für das Social Media Management.

Müssen alle im Team Kids haben?

Naja, BARRIO zieht als Arbeitgeber natürlich Eltern an, aber nicht alle Teammitglieder haben Kinder. Dafür haben andere dann gleich mehrere. Insgesamt haben wir 10 Kinder im Team, ab nächste Woche sogar 11!

….desweiteren 5 Hunde, 3 Katzen, 2 Bartagame, ungezählte Fische, Hühner & Wachteln sowie etliche Bienenvölker. Wenn man jetzt daraus ein BARRIO Teamprofil ableiten möchte, würde ich sagen, wir übernehmen gerne Verantwortung, sind vielseitig interessiert und haben keine Angst vor der Arbeit.

Reist du gern?

Unbedingt!

Was ist dein Lieblingsreiseziel? Und warum?

Ganz klar, Italien! Das fing schon mit meinen Eltern an, in dem Moment, als wir mit dem Auto, dauerbeschallt von „Mamma Leone“ oder der Sprachlernkassette über den Brenner gefahren sind wurde der Himmel blauer, die Sonne wärmer und die Laune besser! Eine meiner Lieblingsregionen ist Umbrien – wahrscheinlich, weil ich dort studiert habe, oder doch Ligurien, wegen der herrlichen Küste oder auch Südtirol zum Wandern? Halt, ohne einmal im Jahr Venedig halte ich es eigentlich auch nicht aus. Ein italienischer Sehnsuchtsort, den wir noch nicht bereist haben, ist Capri – der steht (hoffentlich) dieses Jahr auf dem Programm!

Ganz herzlichen Dank für das Interview!

Hier gehts zu BARRIO:

https://barrio.de/

https://www.instagram.com/barrio_family/

https://www.facebook.com/BarrioDieElternCommunity