Schottland

Lieber Adam, Du bist der Autor unseres Buches „Schottland for kids“ und kennst Schottland sehr gut. Was ist an dem Land so besonders?

Puh – wo fange ich an, wo höre ich auf?
Es sind so viele Dinge, die mich an Schottland faszinieren und von denen ich zu Hause dann träume, bis ich das nächste Mal wieder nach lovely Alba (wie Schottland übrigens auf Gällisch genannt wird) darf.
Mit am faszinierendsten finde ich die abwechslungsreichen Lichtspiele von Wolken und Sonne – wie sich der Himmel einzigartig über das Land wölbt. Und dieses eindrucksvolle Wetterspiel genieße ich am liebsten in den schottischen Highlands mit ihrem saftigen moosgrünen Hügeln, umringt von den vielen kleinen und großen Seen. Die einzigartige Landschaft hat auch etwas mystisches, durch die vielen Burgen und Schlösser.
Nicht zuletzt sind auch die schottischen Inseln zu erwähnen – auch wenn die Wassertemperaturen für uns Deutsche etwas gewöhnungsbedürftig sind, haben die schottischen Strände definitiv karibischen Flair.
Aber egal, wohin du in Schottland fährst, was ich wirklich besonders schätze ist die Gastfreundschaft der Schotten – manchmal verstehst du nicht ganz, was sie dir in ihrem “strong scottish accent” sagen, aber du verstehst definitiv, was sie meinen. Vor allem Kindern gegenüber sind die Schotten sehr zuvorkommend.
Und neben dem leckeren Essen – Schottland ist weltweit für sein Seafood und seinen Fisch bekannt – werden jeden die schottischen Highland Games begeistern, wenn du auf diesen traditionellen Spielen die Schotten in ihren Trachten und Kilts hautnah erleben kannst. Wenn du den Highländern bei ihren Sportwettbewerben wie Baumstamm-Weitwurf zuschaust und den Dudelsack Spieler lauschst, wirst du verstehen, was diese gesamte Faszination für Schottland ausmacht und du wirst immer wieder dieses Land besuchen und von Neuem erleben wollen.

Schottland

Ich sehe gerade in verschiedenen Social Media Gruppen, dass viele für dieses Jahr eine Reise nach Schottland planen. Wann ist aus Deiner Sicht die beste Reisezeit?

Ich war schon zu allen Jahreszeiten in Schottland und kann jede Jahreszeit empfehlen. Im Winter ist es am ruhigsten, aber dennoch reizvoll. Am besten finde ich persönlich den Frühling und den Herbst. Die Farbenspiele – vor allem im Herbst – sind atemberaubend. Auch sind die Temperaturen am mildesten. Im Sommer ist es ähnlich wie in Deutschland – manchmal sehr heiss, manchmal optimal.
Auch in Schottland gilt: es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung.
Noch eine Anmerkung zum Wetter, da Schottland der Ruf vom vielen Regen anhängt: Wie in meinem Buch erwähnt, regnet es in Schottland zwar öfter, insgesamt aber weniger als in Italien.
Das heisst, du kannst immer wieder mal von kurzen Schauern überrascht werden, aber dennoch ist den ganzen Tag lang ein herrliches Wetter.
Deshalb ist einer der Tips für jede Jahreszeit: Regenklamotten gegen kurze Schauer immer am Mann/Frau tragen – so schnell, wie die Schauer da und wieder weg sind, kannst du deine Outdoor-Jacke kaum an- und ausziehen.

Schottland

Kann man Schottland mit Kindern aller Altersstufen gut bereisen?

Auf jeden Fall! Meine beiden Töchter waren von Kleinauf immer mit dabei.
Wenn du gerne wanderst, ist bei kleinen Kindern eine sogenannte Kraxe (Rückentragekorb) sinnvoll – selbstverständlich mit dem Regenschutz, falls mal ein kleiner Schauer vorbeischaut.
Für Schulkinder sind neben der abwechslungsreichen Natur auch die Burgen und Schlösser sehr interessant. Einige sind noch bewohnt und bieten Einblicke ins Innere – die Kinder können das Mittelalter der Schotten mit eigenen Augen bestaunen.
Die Strände bieten für die ganze Familie Spaß und Erlebnisse. An den Seen kann geangelt und sogar in den Wellen gesurft werden und in jedem schottischen Ort sind die einheimischen Kinder offen für neue Freundschaften.

Für die deutschen Ferien kann ich die Pfingst- und Sommerferien empfehlen, wobei die Pfingstferien oft sogar stabileres Wetter haben als die Ferien im August. Der Mai und der Juni sind die sonnigsten und vom Wetter her oft die mildesten Monate. Dafür finden im August die meisten Highland Games statt.

Du kannst Schottland sowohl als Rundreise durch Hotels gut bereisen, oder dir ein schönes Ferienhaus (Cottage) in einem malerischen Ort nehmen. Aber Schottland ist aufgrund seiner abwechslungsreichen Landschaft und Unternehmungsmöglichkeiten auch mit dem Wohnmobil bzw. Camper perfekt zu bereisen.
Egal wann und wohin du in Schottland fährst, werden deine Kinder es lieben.

Was man in Schottland auf gar keinen Fall auslassen sollte, was Adams Lieblingsessen in Schottland ist und welche Geheimtipps für Eltern er auf Lager hat, erfahrt ihr im zweiten Teil unseres Interviews.