Unser Interview mit Tanja und Nina von familienreisefieber.de

Liebe Tanja, liebe Nina, ihr beide betreibt das Portal familienreisefieber.de. Was ist das?

Familienreisefieber ist eine Plattform, auf der sich alles um die schönste Zeit für Familien dreht: Urlaub und Freizeit. Wir geben unseren Lesern Inspirationen, Ideen, Tipps und Angebote für Familienreisen und Ausflüge mit Kindern.

Unser Ziel ist es, reisefreudigen Familien ein Komplettpaket zu bieten, denn wir schreiben über alles, was dazugehört. Bei uns gibt es Inspirationen zu schönen Reisenzielen, Tipps für die Reisevorbereitung und Reiseplanung bis hin zu Angeboten für Ausflüge und Reisen.

Abgerundet wird Familienreisefieber durch unser Reisemagazin, in dem wir Erfahrungsberichte zu Reisezielen und Ausflügen schreiben.

An welche Familien richtet sich eure Website?

Familienreisefieber ist für alle Familien mit Kindern, die gerne aktiv sind und Ausflüge machen, die etwas erleben wollen, einfach nur relaxten Urlaub machen oder auf individuelle Reisen gehen wollen. Sowohl Inspirationssuchende als auch Schnäppchenjäger kommen hier voll auf ihre Kosten.

Portal und Facebookgruppe aus einer Hand

Ihr habt nicht nur ein Portal, sondern betreibt auch die große Facebookgruppe „Familienurlaub & Ausflugsziele – Tipps zum Reisen mit Kindern“. Was macht euch so erfolgreich?

Wir haben lange überlegt und analysiert, was es bisher bereits gibt und was fehlt. Die meisten Facebookgruppen, die sich auf Familienurlaub beziehen sind voll von Werbung, für die sich keiner interessiert, und ohne jeglichen Mehrwert. Wir haben uns überlegt, was die Mitglieder in unserer Gruppe suchen und wollen.

Aus dem Grund bieten wir auch hier Inspirationen und Tipps rund ums Thema Urlaub und Ausflüge für Familien. Ergänzend präsentieren wir ausgesuchte Angebote, die Familien wirklich interessieren. Aber auch die Werbenden mit Ferienwohnungen, Ferienhäusern, Blogs und Angeboten für Familien bekommen ihre Möglichkeiten. Sie dürfen sich montags in einem Sammelpost nach Herzenslust unseren Mitgliedern vorstellen.

Aber wir regen auch zu Diskussionen an und animieren zum Austausch. Der Umgangston in unserer Community ist durchweg freundlich und die Mitglieder sind äußerst hilfsbereit untereinander. Hier gibt es in der Regel immer schnelle und tolle Tipps.

Ihr habt oft sehr attraktive Angebote von Reiseveranstaltern für Eure Leser:innen. Wie kommt Ihr da ran?

Das ist ganz unterschiedlich. Inzwischen haben wir eine stetig wachsende Leserschaft und so kommen zum einen Reiseveranstalter auf uns zu und bieten uns entsprechende Angebote an. Zum anderen gehen wir aktiv auf mögliche Kooperationspartner zu oder finden auch regelmäßig Angebote in Affiliate-Netzwerken. Zudem legen wir großen Wert auf individuelle Zusammenarbeiten. Eins haben jedoch alle Angebote gemeinsam: Sie sind familienorientiert.

Kann man über Euch auch Reisen buchen?

Nein, wir sind kein Reisebüro und auch keine Reisevermittler. Wir geben lediglich Reise-Inspirationen und -Ideen und zeigen unseren Lesern und Gruppenmitgliedern, was es alles so gibt und wo sie ein Schnäppchen schlagen können Was ganz neu ist: Wir arbeiten mit einem Reiseanbieter zusammen, bei dem unsere Leser unsere eigenen individuellen Rundreisen nachreisen können. Auch hier sind wir lediglich der Ideengeber, gebucht wird bei namenhaften Reiseveranstaltern oder Vermietern.

Lieblingsland mit Kids

Ihr habt beide einen eigenen Blog betrieben. Nina hat „Karl reist“ aufgegeben, Du, Tanja, bist auf „Takly on tour“ immer noch aktiv. Du hast einen Campingschwerpunkt, oder?

Richtig, und ich betreibe neben Familienreisefieber weiterhin meinen Reise- und Campingblog „Takly on tour“ sowie meinen Regionalblog „Heimatliebesauerland.de„.

Nina hat ihren Familienreiseblog „Karl reist“ zugunsten von Familienreisefieber aufgegeben, so hatten wir eine großartige Grundlage, auf der wir unser Familienportal aufbauen konnten. Nina führt weiterhin ihren Regionalblog ErlebeSchleswigHolstein.de, in der sie (Bundes-)Land und Leute vorstellt.

Unsere jahrelangen Erfahrungen in der Online- und Bloggerwelt haben uns bei dem Start unserer Familien-Plattform sehr geholfen.

Wenn eine Familie zum ersten Mal mit einem kleinen Kind reist, welches Land würdet Ihr empfehlen?

Puh, schwer zu sagen. Ich denke das kommt ganz auf die Familie und Reiseinteressen an. Die einen bleiben lieber in Deutschland, die anderen in Europa und wieder andere Familien möchten gerne eine Fernreise machen. Generell empfehlen wir für einen ersten Urlaub Deutschland, die angrenzenden Nachbarländer oder eine der Baleareninseln.

Was ist Euer Lieblingsland für eine Reise mit Kids? 

Tanjas Lieblingsland zum Reisen mit Kids ist Deutschland. Durch die landschaftliche Vielfalt findet man genau das, was zu einem passt. Urlaub am Meer oder am See, Städtetrip in großen Städten, Ferien auf dem Land oder Urlaub in den Bergen. Besonders in den letzten zwei Jahren ist das wohl auch vielen Landsleuten bewusst geworden. Fernreiseziele sind Kanada, USA und Neuseeland.

Nina liebt Thailand und Griechenland, ist aber mit ihrer Familie auch gern abseits der ausgetretenen Pfade unterwegs, wie in Albanien oder in diesem Jahr (2022) in Georgien.

Das Schöne ist: Es gibt einfach für jeden Geschmack die passende Reise. In unserem Podcast und auf Familienreisefieber präsentieren wir ein buntes Potpourri an familienfreundlichen Reiseideen, schaut gern mal vorbei.

Vielen lieben Dank für das Interview!

familienreisefieber.de

Facebookgruppe  Familienurlaub & Ausflugsziele – Tipps zum Reisen mit Kindern

Autorin im Ratgeber für Eltern

Nina hat an unserem Ragteber für reiselustige Eltern mitgeschrieben: „Reisen mit Kindern – 11 Blogger verraten ihre besten Tipps“. Ihr Beitrag ist ein Mutmacher für Eltern, deren Umfeld ihnen das Reisen mit Kindern ausreden wollen – was ja gar nicht so selten vorkommt. Daneben gibt es natürlich noch viele weitere Themen wie das erste Mal fliegen mit Kindern, nachhaltiges Reisen, tolle Packlisten und vieles mehr.