Ratgeber Serie – Reisen mit Kindern – Andi und Jenny

Strandurlaub in Kenia – wie im Paradies!

Kenia und Tansania sind für viele Urlauber vor allem Safari-Länder: Von einem Nationalpark zum anderen geht die Reise, immer auf der Jagd nach dem perfekten Big-Five-Schnappschuss. Auch wir haben schon viele Nationalparks im südlichen und östlichen Afrika befahren, unter schattigen Bäumen nach Löwen gesucht, ehrfürchtig Abstand von den riesigen Dickhäutern gehalten, gejubelt, wenn wir eines […]

Angela Misselbeck - Unterwegs mit Kind

Ratgeber Serie – Reisen mit Kindern – Angela Misslbeck

Reisen mit Kindern – der Ratgeber!

Bisher kennt ihr World for kids als Verlag, der Reiseführer für Kinder herausgibt. Das bleibt auch weiterhin so, denn wir finden, dass Kinder auch ein schlaues Buch mit auf ihre Welterkundungen nehmen sollen. Aber wir wollen auch etwas für die Eltern im Körbchen haben, denn für sie ist es oft gar nicht so einfach zu […]

Flugangst oder: Augen auf bei der Berufswahl

Als jemand, der Reiseführer schreibt, sollte man gerne in ein Flugzeug steigen. Wahrscheinlich nimmt auch niemand an, dass Leute, die ihr Geld auch nur entfernt mit Reisen verdienen, Flugangst haben. Habe ich aber. Leider.

Das Blödeste daran ist, dass mir so die Vorfreude auf meine Reisen genommen ist. Die große Hürde Flug steht immer zwischen mir und der ersehnten Zeit in der Ferne. Aber nur noch Länder zu bereisen, in die man mit dem Auto reisen kann, ist für mich keine Option. So reduziere ich die Flugreisen auf ein Minimum – und muss da halt durch.

Ich treffe allerdings einige Vorkehrungen: Die Auswahl der Airline ist ein wichtiges Kriterium; es muss unbedingt eine gute sein, Billigflieger nutze ich nur, wenn es gar nicht anders geht. Obwohl natürlich alle versichern, dass nur am Service, nicht aber an der Sicherheit gespart wird – mir kommt es trotzdem merkwürdig vor, für ein paar Euro quer durch den Kontinent zu fliegen und bin argwöhnisch. Aber das ist natürlich ein subjektives Empfinden, ebenso, dass es sich für mich sicherer anfühlt, in einer großen Maschine zu sitzen.

Der Grund ist, dass mich das Wackeln bei Turbulenzen am meisten beunruhigt. Sätze wie „Ach, ich schlafe herrlich, wenn es so schön wackelt“ wird man von mir nicht hören. Der letzte Check-In begann um vier Uhr nachts – unser Wecker war gestellt, um sicherzugehen, dass unsere Plätze möglichst im ruhigen Mittelteil liegen, und nicht am Ende des Flugzeugs.

Mit Kindern zu fliegen war für mich noch einmal eine neue Herausforderung. Als sie noch sehr klein waren, hat mich das Kümmern um sie eher beruhigt und abgelenkt. Mittlerweile sind sie alt genug, um sich mit Dauer-TV zu beschäftigen und brauchen mich während des Flugs kaum noch. Glücklicherweise hat sich meine Angst nicht auf sie übertragen, vielleicht liegt es auch daran, dass wir ab und an Witze über meine Flugangst machen – das hat die Situation entspannt und die Kinder haben es nicht so ernst genommen – und ich habe mich auch mal wieder ein bißchen locker gemacht.

Und wie war nun der letzte Flug Berlin – Paris – Nairobi? Er war gut. Ich hoffe, der Rückflug wird auch so, aber jetzt ist erst einmal Zeit dazwischen.

Wie geht es euch beim Fliegen? Kennt ihr Flugangst? Und wie geht ihr damit um?

Pantelleria – Die Tochter des Windes

Pantelleria – Die Tochter des Windes Das ist eine unschuldige Insel. Du verstehst das, wenn du den Passito trinkst oder die Kapern probierst. Die Süße und das Salz einer kostbaren Erde unter der Sonne und die letzten Götter, die es hier immer noch gibt, auch wenn niemand weiß, wo sie sind. – Franco Arminio – Von Vanessa […]

Unsere zweite Woche Campingurlaub in Schweden

Öland – Vimmerby – Jonköping – Grämma: der zweite Teil unserer Schwedenreise. Das Wild-Campen auf Öland hat eigentlich sehr gut geklappt. Wir haben einen sehr schönen Platz gefunden (an der Westküste bei Degerhamm) und dort zwei Nächste verbracht,

Vimmerby – Astrid Lindgrens Freizeitpark

Nun wir also auch – Vimmerby. Ich habe mal nachgesehen: So nahezu jede Reisebloggerin, die über Familienreisen bloggt, hat etwas dazu geschrieben. Die meisten sind restlos begeistert, nur eine etwas kritischere, oder sagen wir, differenziertere Stimme habe ich gelesen. Ich persönlich muss zugeben, dass ich echt lange überlegt habe, ob ich so viel Geld dafür […]