Griechenland mit Kindern

Griechenland mit Kindern

Griechenland mit Kindern

Welches Kind hat noch nicht von den alten Griechen gehört? Die griechischen Sagen rund um Zeus, Aphrodite und Herkules sind für Kinder in ganz Europa faszinierend. Und dass man in Griechenland selbst durch ihre alten Tempel wandern und dieselben Steine berühren kann wie sie einst, ist einfach nur megacool.

Mit Kindern das Meer erleben

Griechenland mit Kindern bietet daneben aber natürlich noch viel mehr. Zauberhafte kleine und große Inseln bestechen durch fantastische Strände, knallweiße Steinhäuser und kleine Gassen als die perfekten Freiluftspielplätze. Nicht selten ist schon die Anreise ein kleines Abenteuer, wenn man mit der Fähre über das blaue Meer schwankt und sich den Wind um die Nase wehen lassen kann. Mit etwas Glück springt irgendwo ein Delfin.

Die drei Halbinseln Kassandra, Sithonia und Athos werden auch Finger oder von den Griechen liebevoll Füße genannt und locken mit wunderbaren Naturerlebnissen. Auf der Insel Peloponnes gibt es ganz Griechenland noch mal „en miniature“.  Schaut euch dazu auch unseren Camping-Reisebericht an, gespickt mit Infos und Tipps. Aber auch das Festland hat viel zu bieten. Das wuselige Athen lockt mit der sagenumworbenen Akropolis.

Griechenland mit Kindern

Griechische Gastfreundschaft und Familienfreundlichkeit

Die Griechen selbst sind wahnsinnig freundlich und kinderlieb. Kinder sind in Griechenland überall ganz selbstverständlich willkommen. Noch dazu hat man hier das Gefühl, dass nicht an erster Stelle steht, ein möglichst gutes Geschäft zu machen. Die Griechen lassen es entspannt angehen, und das färbt natürlich direkt auf die Besucher ab. Relaxing-Garantie!

Kindgerechte Küche in Griechenland mit Kindern

Ein Urlaub in Griechenland mit Kindern ist relativ unproblematisch. Neben Strand, Wärme und freundlichen Menschen punktet das Land auch mit einer sehr leckeren Küche. Da ist auch für mäkelige Esser immer etwas dabei, das schmeckt – und das kann wichtig sein, wenn man ins Restaurant geht oder sich nicht selbst versorgen möchte.

Griechenland mit Kindern

Den Urlaub in Griechenland mit Kindern planen

Damit eure Griechenland Reise zu einem Abenteuer wird, das deine Kinder und dich gleichermaßen begeistert, solltest du sie von Anfang an in die Reiseplanung einbeziehen. In unserem farbig illustrierten Reiseführer „Griechenland for kids“ findet ihr jede Menge Insiderwissen über die Natur, die Geschichte und die Menschen Griechenlands. Beim Blättern durch das Buch können deine Kinder schon mal herausfinden, welche der spannenden Geschichten über Griechenland ihre Neugier besonders entfachen.

Mit dem Wohnmobil in Griechenland unterwegs

Der Urlaub mit Kindern in Griechenland kann sehr unterschiedlich sein, je nachdem, wie man anreist. Wer mit dem Wohnmobil kommt, reist meist ein wenig herum. Das Herrliche ist, dass es erlaubt ist, frei zu stehen und nicht unbedingt immer ein Campingplatz angesteuert werden muss. Ein Lagerfeuer am Meer ist also ebenso möglich wie eine ruhige Nacht in den kühlen Bergen. Einzig auf die Strecke muss man achten: Nicht alle Wohnmobile passen durch die engen Gassen der kleineren Städtchen und Dörfer. Das solltet ihr berücksichtigen, wenn ihr überlegt, wohin ihr fahren wollt.

Mit dem Flugzeug auf die griechischen Inseln

Der Besuch der griechischen Inseln ist meist mit der Fähre möglich, einige Inseln haben aber auch internationale Flughäfen – und das sind gar nicht so wenige. Insgesamt verfügt Griechenland über 15 internationale Flughäfen, davon liegen 12 auf Inseln. Eine kurze Anreise ist mit Kindern ja Gold wert.

Griechenland mit Kindern

Griechenlands Geschichte für Kinder

Geschichten für Kinder gibt es in Griechenland wahrlich genug. Unser Kinderreiseführer Griechenland for kids erzählt diese spannend und kindgerecht. Denn die Geschichten, die es zu jedem Land gibt, verraten viel über die Kultur und helfen Kindern, andere Sitten und Gebräuche besser zu verstehen.

Zeus, Odysseus und Athene für Kinder

Wie war das noch mal mit Europa und Zeus? Hat er sich in einen Stier verwandelt, um sie zu erobern oder war es ein Falke? Und warum dauerte Odysseus Reise nach Hause so lange? Kinder lieben diese Geschichten. Ihr werdet es vielleicht selbst erleben, wenn ihr mit Kindern in Griechenland seid: Plötzlich erzählt euer Kind die komplette Heldensaga von den alten griechischen Heroen und ihr seid baff.

Auch griechische Philosophen haben lustige Geschichten für Kinder zu erzählen

Aber nicht nur die Götter geben Geschichten über Griechenland her. Auch die vielen Philosophen können tolle Geschichtsquellen sein. Warum Diogenes in der Tonne saß und Alexander den Großen so rüde mit „Geh mir aus der Sonne“ abfertigte, ist für Kids auf jeden Fall sehr witzig. Und wer war noch mal das Orakel von Delphi?

Griechenland mit Kindern

Der perfekte Reiseführer Griechenland für Kinder

Unsere Reiseführer für Kinder sind also einerseits Geschichtenerzähler, die die Geheimnisse des jeweiligen Landes kindgerecht erzählen. Andererseits liefern sie auch eine Menge Antworten auf die Wieso-weshalb-warum-Fragen, die Kinder an ein fremdes Land haben. In Griechenland ist das als erstes die Frage, warum „Ne“ hier „Ja“ heißt, warum man kein Toilettenpapier ins Klo schmeißen darf und woher man weiß, ob eine Melone reif ist.

Dazu gibt es viel Platz zum Malen, Basteln und Kleben. Unsere Reiseführer sind interaktive und bunte Mitmachbücher, gespickt mit echtem Kinderwissen. Kinder nutzen sie gerne, um sich auf eine Reise vorzubereiten und nehmen sie als unterhaltsamen Begleiter mit auf die Tour. Unterwegs können die Kids ihren Reiseführer mit eigenen Notizen, Skizzen und Andenken gestalten, damit er zu einem ganz persönlichen Andenken an eine unvergessliche Griechenland Reise wird.

Griechenland mit Kindern