Schleswig-Holstein

Familienurlaub an der Nordsee in Schleswig-Holstein

Hier findet ihr Tipps für einen Urlaub mit euren Kids an der Nordseeküste im Bundesland Schleswig-Holstein.

Herrlich! Ein Urlaub an der Nordsee in Schleswig-Holstein ist etwas, dass ihr auf keinen Fall bereuen werdet. Es gibt hier nämlich ruhige Ortschaften, romantische Dünen und für die Jüngsten auch jede Menge zu entdecken!

Da sich der folgende Text auf einen Urlaub an der deutschen Küste beziehen wird, findet ihr im Anschluss lediglich kurz und knapp ein paar Tipps zum Nordsee-Urlaub außerhalb von Deutschland…

Schleswig-Holstein

Familienausflug an die Nordseeküste Schleswig-Holsteins

SPO, Friedrichstadt & Husum sowie die Insel Nordstrand sind großartige Ziele für euren nächsten Familienausflug an die Nordsee.

Schleswig-Holstein

SPO – Wo die Nordsee Abenteuer beginnen

St. Peter-Ording, kurz SPO genannt, ist ein Paradies für Familien, die das Nordsee-Abenteuer suchen. Hier erwarten euch endlose Sandstrände, perfekt für Sandburgenbau und ausgedehnte Spaziergänge. St. Peter-Ording bietet zudem zahlreiche Wassersportmöglichkeiten für sportliche Kids, von Surfen bis Kitesurfen. In den gemütlichen Strandkörben könnt ihr die frische Nordseeluft genießen, während die Kleinen im Watt nach Muscheln suchen.

Auch das Fahrradfahren am Deich ist eine Möglichkeit einen gemütlichen Tag am Meer zu verbringen. Ihr könnt Rennen machen und Leuchttürme zählen. Während der Verschnaufpause im Ort könnt ihr leckere Fischbrötchen mit frischem Fisch vertilgen.

Vergesst nicht, das Pfahlbauten zu besuchen, um mehr über die Region zu erfahren.

Bei schlechtem Wetter könnt ihr in der Dünen-Therme entspannen und die verschiedenen Pools und Saunen genießen.

Friedrichstadt, auch das „Klein-Amsterdam“ genannt, ist ein malerisches Städtchen mit vielen Kanälen und Brücken. Unternehmt hier entspannte Bootsfahrten und genießt die charmante Atmosphäre. Neben dem Tretboot, bei dem ihr selbst aktiv werdet, könnt ihr euch bei der Grachtenfahrt zurücklehnen und euch jede Menge von dem Kapitän erzählen lassen. Zeigen eure Kinder jedoch Eigeninitiative und wollen selbst ein wenig sporteln, solltet ihr mal mit dem Kanu zu fahren oder euch im Stand Up Paddling ausprobieren. Währenddessen könnt ihr den Charme der Stadt vom Wasser aus erkunden.

Husum, die Heimatstadt des Dichters Theodor Storm, lädt Familien zu einem abwechslungsreichen Besuch ein. Der Hafen bietet die Möglichkeit, Boote zu beobachten und leckere Fischbrötchen zu genießen. Die Husumer Krabben sind die Spezialitäten des Ortes und eine wahre Delikatesse. Kinder werden das Krabbenpulen lieben, also probiert es am besten gleich mal selbst an einer örtlichen Krabbenpulstation aus.

Schleswig-Holstein

Naturnahes Abenteuer für die ganze Familie auf Nordstrand

Eine Fahrt nach Nordstrand, einer Insel vor Husum, ist ebenfalls empfehlenswert, um die Ruhe der Nordsee zu erleben. Nordstrand ist eine naturnahe Insel, auf der ihr am Strand Muscheln sammeln und die salzige Meeresluft genießen könnt. Erkundet mit dem Fahrrad entlang der Deiche die Insel erkunden und besucht die zahlreichen Leuchttürme. Unterwegs trefft ihr sicherlich auch das ein oder andere Schaf an. Oder aber ihr erkundet das Wattenmeer während einer geführten Tour.

Schleswig-Holstein

Weitere Tipps für deinen Urlaub an der Nordsee

Von SPO aus könnt ihr Richtung Westerhever fahren. Dort steht der Leuchtturm Westerheversand, der zu den bekanntesten in Deutschland gehört. (Den Bierliebhabern unter euch dürfte er zumindest bekannt vorkommen).

Auch Büsum und Friedrichskoog sind Tagesausflüge wert. Falls ihr in eurem bisherigen Urlaub dann noch keine Robben gesehen habt, ist das eure Chance. Denn in Friedrichskoog gibt es eine Seehundstation, in der ihr gemeinsam mit euren Kindern die aufgefangenen Seehunde und Kegelrobben bestaunen könnt.

In Büsum könnt ihr sowohl den Museumshafen besuchen als auch den ersten Büsumer Leuchtturm vorfinden. Am Strand habt ihr die Chance Drachen steigen zu lassen.

Wollt ihr ein wenig shoppen gehen, müsst in nur in die Alleestraße dort finden sich ein paar Läden. Für eine Stärkung geht es anschließend wieder Richtung Hafen. Denn bei Kuhlmanns Hafenpick findet ihr leckere Fischgerichte und eine tolle Fischsuppe! Am Hafen entlang findet ihr übrigens auch viele Stände mit Büsumer Krabben.

Nordsee außerhalb von Deutschland

Falls es doch mal ein Urlaub außerhalb von Deutschland sein darf, könnt ihr euch für die niederländische, die norwegische Nordsee oder die von Dänemark entscheiden.

Im Folgenden findet ihr ein paar Tipps zu verschiedenen Orten:

  • Dänemark:
  • Norwegen:
    • Bergen: Die farbenfrohe Hafenstadt Bergen bietet das VilVite Science Center, in dem Kinder spielerisch Wissenschaft und Technik erkunden. Die umliegende Natur bietet zahlreiche Outdoor-Aktivitäten wie Wanderungen und Bootsfahrten.
  • Niederlande:
    • Breskens: Dieses malerische Dorf in den Niederlanden hat einen schönen Sandstrand und das Visserijmuseum, in dem die Kinder mehr über die Fischereigeschichte der Region erfahren.
    • Westfriesland
Schleswig-Holstein

Bald kommt unser Reiseführer für Kinder Nordsee for kids. Die Cover und Klappentexte des Buches und weiteren Neuerscheinungen sind schon online. Schaut gerne dort vorbei. Ihr könnt die Bücher bereits jetzt vorbestellen!

PS: Für mehr Nordsee-Feeling schaut euch diese Artikel an:

Aufregende Abenteuer an der Nordsee für Familien und Nordsee mal anders

Ahoi!

Zur Autorin
Schleswig-Holstein

Stella Gasch

Stella Gasch studiert seit 2021 an der Technischen Universität Chemnitz Medienkommunikation. Neben ihrem akademischen Werdegang ist sie eine leidenschaftliche Buchliebhaberin, wobei sie besonders von Romanen, New Adult-Geschichten und Fantasy-Büchern fasziniert ist. Aber auch der Klassiker „Stolz und Vorurteil“ hat es ihr angetan. Wenn sie nicht gerade in fantastischen Welten versinkt, verbringt Stella Zeit mit ihren beiden treuen Begleitern, ihren kleinen Wadenbeißern *räusper* sie meint natürlich ihre Hunde.

Neben ihrer Vorliebe für Bücher und Hunde ist Stella auch ein großer Fan von Serien. Besonders die charmante Welt von „Gilmore Girls“ und mitreißende Tanzfilme haben es ihr angetan.